Eis

Zimteis

Nachdem mir mein Erdbeereis nicht ganz so gelungen ist, versuchte ich mich an der Herstellung von Zimteis, was allerdings genauso in die Hose ging.

Ich weiß auch nicht, was ich falsch mache.
Hat jemand von euch einen Tipp, wie man mit einer Eismaschine umgeht, damit am Ende auch wirklich Eis herauskommt?

Das Rezept ist jedenfalls super, denn die Eismasse schmeckt sehr lecker, nur hat sie eben Suppenkonsistenz und kristallisiert, wenn man sie in den Gefrierschrank gibt.

Trotzdem will ich euch das Rezept nicht vorenthalten, denn es schmeckt ja und vielleicht habt ihr mehr Glück als ich.


„Zimteis“

Zutaten
200g Milch
200g Sahne
70 g Puderzucker
ca. 6 TL Zimtpulver

Zubereitung
Die Milch mit einem Teil des Zuckers mischen und verrühren, anschließend die Sahne mit dem Rest des Zuckers steif schlagen und unterheben.
Zum Schluss das Zimtpulver hinzugeben und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Masse anschließend in die Eismaschine geben und rühren lassen.

Beim Einkaufen habe ich Stevia-Pulver entdeckt und musste das natürlich sofort ausprobieren.

Also habe ich statt Puderzucker eben Steviapulver verwendet und muss sagen, man schmeckt kaum einen Unterschied, allerdings muss man hier auf das Mischungsverhältnis achten.
Ich habe statt 70g Zucker 4 EL Steviapulver verwendet, auf der Verpackung steht aber genau, wie die Menge umzurechnen ist.

Auch habe ich viel mehr als 6 TL Zimtpulver verwendet, denn ich liebe den Geschmack von Zimt.