Fisch, Restaurants/Cafés

Sushi Circle Sachsenhausen

Schon wieder eine Premiere! Vor ein paar Tagen habe ich die erste Lasagne meines Lebens gekocht und am Samstag war ich zum ersten Mal Sushi essen, nachdem ich es schon Ewigkeiten vor hatte aber dieses Vorhaben irgendwie noch nie in die Tat umgesetzt habe.
Vielleicht lag es daran, dass ich mich noch nie wirklich getraut habe und nicht wusste, wo man gutes Sushi essen kann, denn von Bekannten habe ich schon einmal gehört, dass man unbedingt gutes Sushi essen muss, da man sich sonst eher nicht damit anfreunden kann, zumal roher Fisch ja nicht Jedermanns Sache ist.
Ich kann nur sagen, dass ich Fisch ja eigentlich in sämtlichen Varianten esse und somit war ich auch begeistert von Sushi.
Eine Freundin hatte die Idee, nach Sachsenhausen zur Sushi-Kette „Sushi Circle“ zu gehen und obwohl es sich hierbei um Fastfood Sushi handelt, schmeckte es sehr gut, obwohl die Atmosphäre dieses „Restaurants“ eher etwas ungemütlich ist und man im wahrsten Sinne des Wortes an einem Fließband sitzt.
Geschmeckt hat es jedenfalls sehr gut und das ist für mich die Hauptsache.
Beim nächsten mal lasse ich allerdings das Wasabi weg, denn ich kann scharfe Dinge überhaupt nicht leiden und habe mir, da ich Wasabi wenigstens probieren wollte, etwas zu viel auf meine Makis geschmiert, sodass ich fasst explodiert bin vor Schärfe.
Mein nächstes Kochvorhaben ist dann wohl selbstgemachtes Sushi. Mal sehen, ob ich das hinbekomme und ob es dann auch so gut schmeckt.