Kartoffeln

Süßkartoffelpommes

Ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und seid nicht all zu verkatert von den zahlreichen Faschingsveranstaltungen. Ich selbst bin absolut kein Faschingsfan und habe mein Wochenende deshalb mit Lernen und Kochen verbracht. Beim gestrigen Einkauf sind mir Süßkartoffeln über den Weg und in den Einkaufswagen gehüpft und ich konnte es wirklich kaum erwarten, diese zuzubereiten. Süßkartoffeln gehören gerade zu meinen Lieblingslebensmitteln, da man so viele verschiedene Gerichte mit ihnen zaubern kann und sie wirklich einen ganz tollen Geschmack haben.

Schon lange wollte ich einmal Süßkartoffelpommes machen und da ich gestern 2 schöne Exemplare der Süßkartoffel ergattern konnte, setzte ich  mein Vorhaben auch ruckizucki in die Tat um. Ruckizucki trifft es hierbei übrigens gut, denn in weniger als einer halben Stunde sind die Pommes fertig und warten darauf, gefuttert zu werden.
Bei den Gewürzen finde ich, dass Zimt und Chili sehr gut zur Süßkartoffel passen, weshalb ich sie auch nur mit etwas Kräutersalz, Chili und etwas Zimt gewürzt habe. Leute, ich kann euch sagen, dass der Geruch in der Küche ein wirklicher Wahnsinn war und einem noch mehr Vorfreude auf das Essen bereitet hat. Habt ihr schon einmal Süßkartoffelpommes gemacht? Nein? Dann müsst ihr das unbedingt nachholen!

Hier kommt mein super einfaches aber super leckeres Rezept.


„Süßkartoffelpommes“

Zutaten (ca. 2 Personen, als Beilage)
1 große Süßkartoffel
1-2 EL Olivenöl
etwas Chiliflocken
etwas Kräutersalz
etwas Zimt

Zubereitung
Zunächst den Ofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen. Nun die Süßkartoffel schälen und in dicke Stifte schneiden. Diese anschließend in eine Schüssel geben und mit Olivenöl, Zimt, Chili und Salz vermengen. Kurz ziehen lassen und anschließend für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Die Pommes werden schön knusprig, allerdings solltet ihr aufpassen, dass sie im Ofen nicht schwarz werden.