Lieblingsgerichte, Pasta

Spirelli mit Balsamico-Gemüse und Ofentomaten

„Kringelnudeln mit Gemüse?“ – Das war die Reaktion meines Bruders als ich seinem Wunsch nachging und „irgendwas mit Nudeln“ kochte. Normalerweise gibt es bei uns in der Regel Spaghetti Bolognese, wenn sich mein Bruder „irgendwas mit Nudeln“ wünscht aber diesmal dachte ich mir, dass ihm ein bisschen Gemüse
auch nicht schaden kann. Da ich für eine Woche auf ein Blockseminar mit einem Geschichtskurs aus der Uni gefahren bin, musste ich mir für die Reste in meinem Kühlschrank sowieso etwas einfallen lassen. Ich hatte noch Auberginen und Zucchini im Gemüsefach und auch die Cocktailtomaten mussten dringend weg. Da ich es absolut nicht leiden kann, wenn man Lebensmittel wegwirft, ließ ich mich also, bedingt durch den Inhalt meines Kühlschrankes, zu diesem Gericht „inspirieren“.


Macht ihr das auch manchmal, dass ihr einfach ein „Allerlei“ kocht, auch wenn die Zutaten vielleicht nicht unbedingt zusammenpassen?
Balsamicoessig mag ich sehr gerne und mache eigentlich so ziemlich jedes Salatdressing mit dieser Essigsorte. In warmen Gerichten habe ich ihn auch schon verwendet, als ich diese Tomaten hier gekocht habe. Somit wusste ich also, dass Balsamico hervorragend zu Tomaten passt. Ich muss sagen, dass auch das restliche Gemüse zusammen mit dem Mozzarella und Balsamico total lecker geschmeckt hat und eine tolle Möglichkeit der Resteverwertung war. Schnell ging das Gericht auch noch und man musste während des Kochens nicht am Herd stehen und 100 Dinge gleichzeitig tun. Während man nämlich die Nudeln kocht, kann das Gemüse im Ofen brutzeln und sein leckeres Aroma entfalten.

Ein absolut leckeres Gericht ist also bei meinem Versuch, den Kühlschrank zu leeren, herausgekommen. Und was soll ich sagen – sogar meinem Bruder hat es geschmeckt.


„Spirelli mit Balsamico-Gemüse und Ofentomaten“

Zutaten (für 2 Personen)
150-200g Spirelli Nudeln
10 Cocktailtomaten
1 Kugel Mozzarella
1/2 Zucchini
1/2 Aubergine
50ml Balsamico
1-2 EL Honig
einen Schuss Wasser
Pfeffer
Salz
Chiliflocken
optional: Senf

Zubereitung
Zunächst das Gemüse (bis auf die Tomaten) waschen und in kleine Würfel schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben und gemeinsam mit dem Balsamico, dem Honig, Senf, Wasser und den Gewürzen vermengen. Kurz stehen lassen und währenddessen den Ofen auf 180° vorheizen.
Die Tomaten waschen und gemeinsam mit dem restlichen Gemüse und der Balsamico-Marinade auf ein Backblech geben. Nun das Nudelwasser aufsetzen und sobald es kocht, leicht salzen. Die Nudeln bissfest kochen und nach dem Abgießen mit Mozzarellawürfeln vermengen. Das Gemüse aus dem Ofen holen und mit den Nudeln servieren.