Fisch, Pasta

Spaghetti mit Chili-Scampis

Yummy yummy yummy, I got love in my tummy.. so oder so ähnlich. Heute gab es wieder mal etwas leckeres, also fand ich zumindest. Ich glaube, ich habe schon mehrmals erwähnt, dass ich total auf Scampis und Meeresfrüchte stehe und weil ich schon lange keine Scampis mehr zubereitet habe, gab es heute Abend eben Spaghetti mit Scampis.
Gestern habe ich im Internet ein Rezept gefunden, dass sich total lecker angehört hat, allerdings waren in dem Rezept Chilis enthalten und das nicht zu wenig. Eigentlich mag ich überhaupt keine Chilis, weil ich scharfes Essen nicht leiden kann, habe mir aber gedacht „wer nicht wagt, der nicht gewinnt“.
Es hat sich gelohnt, denn es hat geschmeckt. Ich muss dazu sagen, dass ich aber auch Glück mit der Auswahl meiner Chilis gehabt habe, denn sie waren ziemlich mild.
Wer es aber gerne schärfer mag, nur zu!

Hier kommt das Rezept.


„Spaghetti mit Chili-Scampis“

Zutaten für 2 Personen
200g Linguine

ca. 10 Scampis (geschält und entdarmt)
1 Bund Basilikum
1 Bund glatte Petersilie
250g Kirschtomaten
1 Knoblauchzehe
1/2 Bio Zitrone
Weißwein
1 Becher Sahne
1 rote Chilischote
1 grüne Chilischote
Gemüsebrühe
Salz 
Pfeffer
Zubereitung
Das Nudelwasser aufstellen, salzen und zum Kochen bringen.
Tomaten waschen, halbieren und zur Seite stellen. Basilikum und Petersilie abspülen und fein hacken. Die Knoblauchzehe abziehen, klein Würfeln und in etwas Olivenöl zusammen mit den Scampis garen. Die Chilischote entkernen, in kleine Ringe schneiden und mitbraten. Anschließend die Zitrone heiß abspülen, in Scheiben schneiden und mit den Scampis braten.
Alles salzen und pfeffern, die Petersilien-Basilikum Mischung hinzufügen und mit Weißwein ablöschen.
Anschließend die Sahne hinzufügen und köcheln lassen, zum Schluss die Tomaten hinzufügen. Nocheinmal mit Pfeffer, Gemüsebrühe und Salz würzen und zusammen mit den “Al dente“ gekochten Spaghetti servieren.
Mit Basilikum garnieren.