Frühstück

Sommerliches Porridge

War das Wetter in den letzten Tagen nicht toll? Endlich wieder Sonne, Hitze, gut gelaunte Menschen und blühende Pflanzen überall. Ich liebe es, wenn man morgens aufwacht und die Sonne ins Schlafzimmer scheint. Ich weiß nicht, ob es euch genauso geht aber ich bin dann sofort fit und freue mich auf einen warmen Tag. So war es auch diese Woche. Da ich letzte Woche ja schon sieben Tage Sommer, Sonne, Strand und Meer hatte, habe ich mich riesig gefreut, dass es zu Hause gerade so weiter ging.
Eigentlich wäre das Wetter optimal gewesen, um endlich mal den Grill für dieses Jahr einzuweihen, denn ich muss gestehen, dass ich es dieses Jahr noch kein einziges Mal geschafft habe, zu grillen. Wie oft habt ihr dieses Jahr schon brutzelnd am Grill gestanden?

Trotz den perfekten Grillvoraussetzungen, gab es bei mir diese Woche etwas, das auf den ersten Blick alles andere als sommerlich ist und eher mit den kühleren Jahreszeiten verbunden wird. Eine Freundin erzählt mir immer mit großer Begeisterung von ihrer Zeit in England und dem Essen, das es dort gab. Unter Anderem gehörte für sie auch Porridge zum Frühstück dazu. Da ich selbst noch nie Porridge gemacht habe und es auch (Schande über mich) erst ein einziges Mal gegessen habe, wollte ich es nun auch endlich einmal ausprobieren.
Damit es wenigstens ein bisschen in den Sommer passt, habe ich frische Erdbeeren mit hineingeschnippelt.
Heraus kam ein wirklich leckeres Gericht, dass man gut zum Frühstück, als Süßspeise oder Zwischenmahlzeit essen kann.
Natürlich passt auch anderes Obst, wie z.b. Äpfel, Birnen oder Himbeeren dazu. Habt ihr ein Lieblings Porridge-Rezept?


„Sommerliches Porridge“

Zutaten (für 1 große oder 2 kleine Portionen)
1 Schale zarte Haferflocken
1 Schale Milch
1 Schale Wasser
1 – 2 Pck. Vanillezucker
2 TL Zimt
2 EL Rosinen
1 Hand voll Erdbeeren


Zubereitung
Alle Zutaten, bis auf die Erdbeeren in einen Topf geben, verrühren und kürz aufkochen lassen. Wenn alles köchelt, den Herd auf die niedrigste Stufe schalten und für ca. 5 Minuten weiter köcheln lassen. Währenddessen, die Erdbeeren waschen und in kleine Würfel schneiden.
Nun das Porridge auf einem Teller anrichten und mit den Erdbeeren garnieren. Wer es etwas süßer mag, kann zusätzlich mit etwas Honig abschmecken.

Bon Appetit!