Eis

Selbstgemachtes Eis

Was ist bei diesen Temperaturen schöner, als ein leckeres, kühles Eis?

Genau das dachte ich mir auch und nahm das Pfingstwochenende zum Anlass, meine neue Eismaschine auszuprobieren.

Am Freitag sind wir erst einmal, so wie 100000 andere Menschen auch, für das bevorstehende Wochenende einkaufen gegangen und haben eine gefühlte Ewigkeit gebraucht, weil wirklich JEDER unterwegs war, um seine Vorrats- und Kühlschränke zu füllen.
Die Leute verhalten sich dann immer, als gäbe es niemals mehr etwas zu Essen und kaufen bergeweise Lebensmitteln ein, was dann spätestens an der Kasse nervig wird, weil es einfach eine Ewigkeit dauert, bis man den Supermarkt wieder verlassen kann.

Jedenfalls hatte unser Supermarkt sehr schöne Erdbeeren im Angebot und somit wurde kurzerhand beschlossen, dass es Erdbeereis und mal wieder Erdbeerkuchen gibt.

Da ich noch überhaupt keine Erfahrungen mit Eismaschinen oder Eis herstellen habe, war ich etwas unsicher und skeptisch.
Laut Bedienungsanweisung der Eismaschine ist es ganz einfach, Eis herzustellen, in der Praxis sieht das dann aber leider etwas anders aus.

Die vorbereitete Eismasse muss für 4 Stunden in den Kühlschrank, bevor man sie mit der Eismaschine bearbeitet, allerdings wollte diese Masse dann nicht wirklich „eismäßig“ werden.
Also beschloss ich, die gesamte Masse für eine Weile in den Gefrierschrank zu geben, woraufhin die Masse natürlich steinhart wurde und Eiskristalle bekam.
Nachdem wir das Eis dann leicht antauen ließen, schmeckte es dann doch noch sehr lecker, sah nur nicht wirklich schön aus.

Hier ist mein Rezept.


„Erdbeer-Eis“

Zutaten
200g Milch
200g Sahne
70g Puderzucker
2 Eigelb
300g Erdbeeren

Zubereitung

Das Eigelb mit dem Puderzucker schaumig rühren, bis eine weiße Masse entstanden ist, anschließend die Milch hinzufügen.
Die Sahne steif schlagen und mit unter die Eimasse heben.
Anschließend die Erdbeeren waschen, klein schneiden und mit einem Stabmixer pürieren und ebenfalls unter die Masse heben.
Für 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

Die Masse nach der Kühlzeit in die Eismaschine geben und rühren lassen.