Kekse, Weihnachtsbäckerei

Plätzchenendspurt: Pfeffernüsse und Cranberry Löffelkekse

Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Noch nicht ganz aber Heiligabend kommt mit riesengroßen Schritten auf uns zu und es muss noch so Vieles bis dahin erledigt werden. Immerhin habe ich es in diesem Jahr geschafft, alle Weihnachtsgeschenke vor dem 23.12. zu besorgen. Trotzdem ist meine Vorfreude auf Weihnachten noch nicht so richtig bei mir angekommen.

Ich war in diesem Jahr bisher auf keinem einzigen Weihnachtsmarkt und habe aufgrund der frühlingshaften Temperaturen auch noch keinen Glühwein getrunken. Ich weiß auch nicht, wo die feierliche Stimmung geblieben ist aber wahrscheinlich habe ich sie irgendwo unter meinen Bücherstapeln und Skripten für die Uni begraben.

Um dennoch etwas in die feierliche und schöne Weihnachtsstimmung zu kommen, habe ich gestern meine lieben Freundinnen zu mir eingeladen und gemeinsam haben wir unsere mittlerweile traditionelle Weihnachtsfeier bei mir zu Hause gefeiert. Wir haben Weihnachtsfilme geschaut, meine Lieblingsweihnachts-CD gehört und zu viert in meiner Küche Plätzchen gebacken. Natürlich durften auch die Geschenke nicht fehlen und so hatte ich am Ende des Tages doch dann tatsächlich Weihnachtsgefühle.

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr in Weihnachtsstimmung? Freut ihr euch auf das Weihnachtsfest?

Damit die Stimmung nicht gleich wieder flöten geht, habe ich die gebackenen Plätzchen schön verpackt und beschlossen, sie an liebe Menschen, Freunde und Familie zu verschenken. Schenken macht mir besonders viel Freude, erst Recht, wenn es leckere und selbstgemachte Geschenke sind.

Somit habe ich hier die letzten Plätzchenrezepte des Jahres für euch.

Ich wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest!


Pfeffernüsse

Zutaten

250g Weizenmehl
1 1/2 TL Backpulver
160g Zucker
1 Pck. Zitronenschale
1 Prise Salz
1 Ei
je 1 Msp. Kardamom, Ingwer, Nelken,
Piment, weißer Pfeffer
5 EL Milch
25g gemahlene Mandeln (abgezogen)
25g fein gewürfeltes Zitronat

Zubereitung
Das Mehl mit Backpulver mischen, Zucker, Zitronenschale, Salz, Ei, Gewürze, Milch, Mandeln und Zitronat hinzufügen und mit dem Handrührgerät zunächst verrühren. Anschließend zu einem glatten Teig verkneten, zu einer Rolle formen und mind. für 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen. Nach der Kühlzeit die Rolle mit einem Messer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden und auf ein Backblech geben.
Bei 180° ca. 15 Minuten backen.

Cranberry Löffelkekse

Zutaten

50g getrocknete Cranberrys
75g weiche Butter
125g Zucker (ich habe 75g verwendet)
1 Pck. Vanillezucker
4 TL Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz
1 Prise Salz
1 Ei
200g Mehl
75g gemahlene Mandeln
1 TL Backpulver
4 EL Eierlikör

Zubereitung
Zunächst die Butter mit dem Ei und dem Zucker verrühren. Anschließend die Gewürze und das Mehl mit dem Backpulver hinzufügen und mit dem Eierlikör vermengen. Nach und nach dann die Mandeln hinzugeben und evtl. noch etwas Eierlikör unterrühren, falls der Teig zu fest sein sollte. Zum Schluss die Cranberries fein hacken und unter den Teig rühren. Nun mit zwei Löffeln immer etwas vom Teig abnehmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Kekse bei 180° ca. 12-15 Minuten backen. Darauf achten, dass sie nicht zu braun werden.