Fleisch, Lieblingsgerichte, Wok

Limetten Wok mit Ingwer und Chili

Ich liebe meinen riesigen Wok! Ich glaube, ich habe es schon das ein oder andere Mal erwähnt, dass ich wahnsinnig gerne Wok-Gerichte esse und sie noch viel lieber koche. Ganz besonders gerne benutze ich hierfür den Wok, den mir meine Eltern überlassen haben, denn damit hat man wirklich das Gefühl, man kann es mit waschechten Asiaten aufnehmen. Wok Gerichte sind so unglaublich vielfältig und man kann ganz leicht für Abwechslung auf dem Teller und im Wok sorgen, ohne viele Zutaten zu benötigen.
Gestern war es bei mir mal wieder so weit. Ich hatte Lust auf asiatisches Essen und wollte diesmal die Kombination aus Limetten, Ingwer und Chili ausprobieren. Seit meinem Menorca-Urlaub kann ich von Chili gar nicht mehr genug bekommen. Ich würze so ziemlich jedes Gericht mit Chili und finde mittlerweile, dass etwas fehlt, wenn kein Chili im Essen ist. Mögt ihr scharfes Essen?

Mein Wok-Gericht benötigte diesmal gar nicht viele Zutaten. Ich habe lediglich Hähnchenbrust, eine Karotte, eine halbe Zucchini, zwei Baby-Pak Choi, Kaiserschoten, Chili und Ingwer verwendet und das ganze mit Limettensaft abgeschmeckt. Ich kann euch sagen, dass diese Kombination aus sauer und scharf richtig lecker schmeckt. Es ist ein leichtes Abendessen, sehr gesund und gerade für warme Tage ideal.
Dieses Gericht wurde mit Sicherheit nicht das letzte mal gekocht!

Hier kommt das Rezept.


„Limetten Wok mit Ingwer und Chili“ 

Zutaten (für 2 Personen)
1-2 Hähnchenbrüste
1/2 Ingwerwurzel (klein)
1/2 Chili
1 Karotte
1/2 Zucchini
eine Hand voll Kaiserschoten
Pak Choi
Limettensaft
Sojasoße
Sesamöl (zum Anbraten)

Zubereitung
Die Hähnchenbrust abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Etwas Sesamöl im Wok erhitzen und die Hähnchenstreifen darin braun braten. Anschließend heraus nehmen und zur Seite stellen. Den Ingwer schälen und in kleine Würfelchen schneiden, die Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden. Beides im Wok andünsten. Das Gemüse waschen/putzen und in Scheiben (Karotte) oder Würfel (Zucchini) schneiden. Den Pak Choi waschen, die äußeren Blätter entfernen und in kleine Streifen schneiden. Nun das Gemüse, bis auf den Pak Choi in den Wok geben, anbraten lassen und mit Sojasoße ablöschen. Jetzt das Hähnchen wieder hinzufügen, mit Salz, Pfeffer, Sojasoße und Limettensaft abschmecken und zum Schluss den Pak Choi kurz andünsten lassen.
Alles zusammen servieren und ggf. nachwürzen.

Guten Appetit!