Kuchen/Gebäck

Kirsch-Schmand-Kuchen

Pünktlich zum Wochenende habe ich mal wieder das Handrührgerät geschwungen und einen leckeren und sommerlichen Kuchen gebacken. Gerade findet man ja an jeder Ecke im Supermarkt sehr leckere Kirschen und auch die Rezepteflut mit Kirschen lässt nicht nach.
Als Kind habe ich super gerne Kirschen von unserem Kirschbaum im Garten gepflückt, wollte sie aber eher nicht essen, weil ich Angst hatte,
dass sich Würmer in den Früchten verirrt haben. Meine Oma hat dann immer Marmelade aus den Kirschen gekocht, die ich eimerweise angeschleppt habe und ich muss euch sagen, dass nichts über Omas Marmelade geht. Sie war immer schön stückig, angenehm süß und intensiv im Geschmack. Heute kocht meine Oma leider keine Marmelade mehr ein, weshalb ich meiner Lust auf Kirschen eben selbst nachgeben muss.
Beim Durchgucken meiner letzten Blogposts ist mir aufgefallen, dass ich schon lange nichts mehr mit Mürbeteig gebacken habe, weshalb die Entscheidung schnell auf einen Mürbeteigkuchen fiel. Da ich auch noch Schmand im Kühlschrank hatte, der verarbeitet werden wollte, bevor er Füße bekommt, entschied ich mich also für einen Kirsch-Schmand-Kuchen.
Dass dunkle Schokolade, etwas Kirschwasser und Kirschen hervorragend zusammen passen, weiß ich nicht erst seit Mon Cherie, weshalb ich zusätzlich etwas geraspelte Zartbitterschokolade in die Füllungsmasse gegeben habe.
Natürlich ist dieser Kuchen, wie viele andere Rezepte auch, super einfach und ruck zuck gebacken. Hierfür muss man wirklich kein geübter Koch oder Bäcker sein.
Probiert es doch einfach aus und überzeugt euch selbst, ich fand diesen Kuchen nämlich ober-lecker!

Hier kommt das Rezept.


„Kirsch-Schmand-Kuchen“

Zutaten
Für den Mürbeteig
250g Mehl
75g Zucker
1 Ei
125g Butter
Für die Füllung
1 Glas Sauerkirschen
3 Eier
250g Schmand
2 Pck. Vanillezucker
2 EL Zucker
1/2 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
ein kleiner Schuss Kirschwasser

Zubereitung
Zunächst die Zutaten für den Mürbeteig zu einem glatten Teig verkneten und im Kühlschrank für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Ofen auf 180° vorheizen und die Füllung zubereiten.
Hierfür die Kirschen in einem Sieb abtropfen lassen und den Schmand mit Eiern, Zucker, Puddingpulver und Kirschwasser zu einer homogenen Masse verrühren. Gegebenenfalls dunkle geraspelte Schokolade unterrühren.
Nach 30 Minuten den Teig erneut durchkneten und eine gefettete Springform mit dem Teig auslegen. Den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Kirschen darauf verteilen.
Zuletzt die Eier-Schmand-Masse über den Kirschen verteilen und für ca. 45-60 Minuten im Ofen backen.