Allgemein

Gutes tun – nicht nur zu Weihnachten

Gerade in der Weihnachtszeit wird man von schlimmen Schicksalen und Spendenaufrufen überflutet, denn Weihnachten ist das Fest der Liebe und der Familie und gerade in dieser Zeit zeigt sich bei vielen Menschen die Nächstenliebe. Sie lassen andere Menschen, denen es nicht gut geht, an ihrem Glück teilhaben und spenden.

Ich finde es toll, dass es Menschen gibt, die Gutes tun wollen und an Andere denken. Allerdings finde ich auch, dass man nicht nur zu Weihnachten an arme und kranke Menschen denken sollte, sondern jeden Tag die Augen offen halten sollte, um sich bewusst zu machen, dass es in der Welt da draußen auch viel Unheil und Leid gibt.
An dem Spruch „Jeden Tag eine Gute Tat“ ist wirklich etwas dran und auch ich versuche, das umzusetzen. Man fühlt sich gut und mir selbst geht es viel besser, wenn ich anderen eine Freude bereiten kann, als wenn ich mir selbst etwas kaufe.

Mir persönlich liegen Organisationen oder Aktionen, die kranke Kinder oder Krebspatienten und deren Familien oder Angehörige unterstützen, besonders am Herzen. Das liegt unter Anderem an meiner eigenen Geschichte. Deshalb fand ich es super, als ich von der Aktion „Blogging4Charity“ von BonPrix gelesen haben und habe keine Sekunde gezögert, hier mitzuwirken.
BonPrix ruft nämlich Blogger dazu auf, sie bei ihrem Engagement für das Kinder-Hospitz „Sternenbrücke“ in Hamburg und die „Tirupur School for the deaf“ in Indien zu unterstützen. 
Hierbei entscheidet man sich für eine der beiden Einrichtungen und berichtet darüber, verlinkt das Logo und BonPrix spendet 50 Euro pro Blogbeitrag. Natürlich kann man sich selbst auch mit einer Spende beteiligen aber ich finde diese Aktion super.
Ich werde ebenfalls für das Kinder-Hospitz Sternenbrücke spenden und fände es super, wenn ihr mich dabei unterstützt.

Hier gibt es nähere Informationen.

Helft mit und schenkt Kindern eine schöne Weihnachtszeit!