Aufläufe, Fleisch, Gemüse

Gemüse-Hack-Auflauf

Uff, was waren das für heiße Tage! Bei diesen tropischen Temperaturen möchte man sich am liebsten gar nicht Bewegen, denn schon beim Augenzwinkern fängt man an zu schwitzen und auf Kochen hat man dann erst recht keine Lust.
Das war auch der Grund, warum wir das ganze Wochenende gegrillt haben. Ich hatte keine Lust, in der Küche zu stehen und da Grillen ja bekanntlich Männersache ist, war ich fein aus dem Schneider.
Da ich vom Wochenende allerdings noch Hackfleisch übrig hatte, das verarbeitet werden musste, überlegte ich, was man damit anstellen könnte. Zuerst dachte ich an „Spaghetti Bolognese“ aber das gibt es bei uns ständig und so ließ ich mir diesen „Gemüse-Hack-Auflauf“ einfallen.
Improvisation ist alles und ich fand ihn wirklich gar nicht mal so schlecht. Den gab es nicht zum letzten mal.

 


Gemüse-Hack-Auflauf mit Pellkartoffeln

Zutaten
ca. 1kg Rinderhackfleisch
3 Karotten
1 rote und 1 gelbe Paprikaschote
1 Zucchini
n.B. frische Champignons
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Pck. passierte Tomaten
1 Pck. geriebener Mozzarella
Pfeffer
Salz
Paprikagewürz
Gemüsebrühe
Fondor
n.B. etwas Tomatenmark

Zubereitung
Zunächst die Zwiebel schälen und den Knoblauch fein hacken. Beides in einer Pfanne mit Öl anbraten und nach Bedarf mit etwas Weißwein ablöschen.
Anschließend das Hackfleisch gut anbraten, mit Pfeffer, Salz und etwas Paprikagewürz abschmecken und das Päckchen passierte Tomaten hinzufügen.
Die Hackfleisch-Tomaten-Soße mit den restlichen Gewürzen abschmecken und auf niedrigster Stufe köcheln lassen.

Währenddessen die Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Ebenso die Paprikaschoten und die Zucchini. Die Champignons vorsichtig putzen und alles zusammen kurz anbraten.
Wer einen Dampfgarer hat, kann das Gemüse auch darin für ein paar Minuten bissfest garen.
Anschließend das Gemüse zur Hackfleischsoße geben und alles zusammen in eine Auflaufform füllen.
Zu guter Letzt den geriebenen Mozzarella über den Auflauf streuen und das Ganze für 20-25 Minuten in den Backofen bei 180° geben.

Dazu schmecken Kartoffeln, Reis oder einfach nur ein bunter Salat.


Bon Appetit!