Pasta

Fussili mit Brokkoli-Mandel Sauce

Herzlich Willkommen im schönen Monat Mai. Ich hoffe, ihr hattet einen schönen Feiertag und wart am Freitag nicht ganz so verkatert! Habt ihr typische 1. Mai Traditionen, wie z.B. Radfahren, Grillen etc.?

Früher haben wir mit der ganzen Familie immer Radtouren gemacht und sind im Anschluss daran in ein Restaurant oder Biergarten eingekehrt. Auch die letzten Jahre habe ich meine „Familientradition“ fortgesetzt und gemeinsam mit Freunden eine kleine Radtour mit anschließendem Picknick veranstaltet =)
Da das Wetter dieses Jahr aber leider zu Wünschen übrig lässt, entschieden wir uns für ein gemütliches Frühstück bei mir zu Hause. Nachmittags wurde ich wundervoll bekocht und hatte wirklich einen sehr schönen Abend.

Nun aber genug von Mai-Traditionen erzählt, schließlich geht es hier ja ums Kochen und gekocht wurden bei mir in letzter Zeit vor allem Nudeln.
Da mir Spaghetti Bolognese auf Dauer zu langweilig sind und ich dieses Gericht schon unzählige Male gekocht habe, war ich auf der Suche nach außergewöhnlichen und abwechslungsreichen Rezepten.
Ich wurde fündig und war vom Ergebnis sehr begeistert, denn die Nudelsauce wurde aus meinem Lieblingsgemüse – Brokkoli – gemacht, der zusammen mit Mandelblättchen leicht karamellisiert und anschließend püriert wurde.
Zusammen mit Kokosmilch schmeckte die Sauce einfach genial und war auch nicht zu süß, was ich am Anfang befürchtete, als mir das Rezept in die Hände fiel. Im Originalrezept wurde allerdings normale Sahne verwendet, da mir das aber nicht intensiv genug schmeckte, habe ich mich für die Kokosmilch entschieden.

Wenn ihr neugierig geworden seid und auch einmal etwas anderes als die klassische Bolognese ausprobieren wollt, dann kocht mein Rezept doch einfach mal nach!

Guten Appetit!


„Fussili mit Brokkoli-Mandel Sauce“

Zutaten (für 2 Personen)
ca. 300g Fussili
ca. 300g TK Brokkoli
1 Dose Kokosmilch
50g Mandelplättchen
etwas Zucker
Pfeffer
Salz
etwas Gemüsebrühe
n.B. getrocknete Chiliflocken

Zubereitung

Die Nudeln wie gewohnt in gesalzenem Wasser bissfest garen.
Während das Nudelwasser kocht, den Brokkoli in Gemüsebrühe weich kochen, abtropfen lassen und zunächst zur Seite stellen. Anschließend die Mandelblättchen fettfrei in einer Pfanne anrösten (vorsichtig, damit sie nicht schwarz werden) und 2 EL der Mandeln zur Seite stellen. Den Brokkoli nun mit etwas Zucker zu den Mandeln geben und alles leicht karamellisieren lassen.
Zum Schluss alles zusammen mit einem „Zauberstab“ pürieren und mit Kokosmilch, Pfeffer, Salz und ggf. Chili abschmecken.

Die Soße über die Nudeln geben und zusammen mit den übrig gelassenen Mandelblättchen servieren.