Festtagsessen, Kuchen/Gebäck

Frohe Ostern…

… Und viele verschneite, eisige Grüße aus Berlin.
Das ist doch echt nicht normal! Dieses Wetter, die Temperaturen und vor allem der Schnee vermiesen einem wirklich die Laune und die letzte Hoffnung auf den Frühling. Bei mir kommt da so gar keine Osterstimmung auf.
Dagegen hilft nur eines: Backen! Also habe ich mich an Gründonnerstag in die Küche gestellt und für meine Lieben Osterleckereien gebacken. Normalerweise haben meine Eltern immer Hefehasen und Nuss-Osterlämmer gebacken. Nun übernehme ich das und mache Freunden und Familie damit eine Freude.
Die Rezepte gibt’s, sobald ich aus Berlin wieder zurück bin.
Ich wünsche euch ein tolles Osterfest mit Freunden, euren Liebsten und ganz vielen Leckereien!

Hier kommt das Rezept für die Quarkhasen.


„Luftig, lockere Quarkhasen“

Zutaten
500g Magerquark
150g Zucker
1 Tüte Citroback
3 Tüten Vanillezucker
3 kleine Eier
12 EL Öl
9 EL Milch
600g Mehl
1 1/2 Pck. Backpulver
Margarine, flüssig
feinster Zucker

Zubereitung
Alle Zutaten, bis auf das Mehl und das Backpulver schaumig rühren und zum Schluss das Mehl in die Masse sieben. Am besten mit der Hand verkneten.
Den Teig kurz ruhen lassen und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen.
Mit Hasenförmchen ausstechen und für 10-15 Minuten bei 180° Ober/Unterhitze backen.
Anschließend mit flüssiger Margarine bestreichen und in Zucker wälzen.