Brot/Brötchen

Focaccia

Es ist mal wieder so weit! Ich habe mich erneut am Brotbacken versucht.
Meine letzten Brotbackversuche liegen schon wieder ca. 1 1/2 Jahre zurück und seitdem meine Weizenkleie Brötchen eher staubtrocken wurden, habe ich mich nicht mehr an die „Kunst des Brotbackens“ herangetraut.
Früher gab es bei uns ganz selten gekauftes Brot, denn meine Mama hatte eine Brotbackmaschine, mit der sie immer verschiedene Brote selbst gebacken hat. Als Kind mochte ich diese Brote nicht besonders gerne, es sei denn, es gab das süße Rosinenbrot. Hier stürzten wir uns alle drauf, sobald es aus dem Brotbackautomaten kam und so war es aufgegessen, bevor es richtig abkühlen konnte.

Neulich habe ich ein Focaccia Rezept entdeckt und da ich ja ein Fan von italienischen Broten und generell von italienischen Gerichten bin, musste ich das einfach ausprobieren. Das Rezept ist total einfach, da man nur wenige Zutaten braucht und auch die Zubereitung geht super schnell.
Das Ergebnis hat mich absolut überzeugt und allein der Geruch vom frisch gebackenen Brot war genial.
Dieses Rezept wird definitiv mein Lieblingsrezept, wenn es ums Brotbacken geht.
Probiert es unbedingt aus, wenn ihr wie ich Fans von italienischem Brot seid.

Hier kommt das Rezept.


„Focaccia“

Zutaten (für ca. 6 kleine oder 3 große Brote)

550g Mehl (Typ 550)
25g Hefe (frisch)
50ml Olivenöl
300ml lauwarmes Wasser
2 TL Salz (ich würde etwas mehr verwenden, ist Geschmacksache)
2 EL Honig

Zubereitung
Die Hefe mit dem Salz und dem Honig im lauwarmen Wasser auflösen, das Öl hinzufügen und langsam das Mehl Löffel für Löffel unterrühren. Sobald der Teig zeh wird, mit den Händen kneten und zu einem glatten Teig verarbeiten.
den gekneteten Teig ca. 45 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
Anschließend den Backofen auf 200° vorheizen, aus dem Teig kleine längliche Brote formen und mit Hilfe eines Kochlöffels kleine Mulden in den Teig stechen. Alles noch einmal für ca. 10 Minuten gehen lassen.
Zum Schluss die Brote mit Olivenöl bepinseln und nach Bedarf mit Salz, Oregano und Basilikum bestreuen.
Für ca. 10-15 Minuten in den Backofen geben, bis die Brote schön braun sind.

Guten Appetit!