Allgemein, Fleisch, Kartoffeln

Fast Food Klassiker trifft Festival *sponsored Post*

Ach wie schade! Habt ihr am Donnerstagabend das Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft verfolgt? Ich hätte es unseren Jungs so gegönnt. Vor allem hätte ich gerne noch einmal Fußball geschaut und mit unserer Mannschaft mitgefiebert. Kaum zu glauben, dass die EM schon wieder vorbei ist. 

Habt ihr zu Hause geschaut? Ich war zum Public Viewing in unserem Lieblingsrestaurant und die Stimmung war gegen Ende ziemlich getrübt. Mein Bruder ist direkt ins Bett und hat keinen Ton mehr von sich gegeben. Er ist ein eingefleischter Fußballfan aber auch ich fand es sehr schade. 

So schade das auch ist und so schön die Zeit des gemeinsamen Fußballguckens  auch war – nach dem Spiel ist vor dem Spiel und der Sommer (sofern er denn kommt) hat noch einige tolle Highlights auf Lager. Eines davon möchte ich euch heute gerne vorstellen. 

Normalerweise mag ich Festivals überhaupt nicht. Meine liebe Freundin ist ein absoluter Festivalfan und nimmt alles mit, was geht – inklusive Evakuierung, Matsch, Unwetter und Co. Ich finde allein den Gedanken gruselig, in einem stickigen Zelt schlafen zu müssen und mit Hunderten oder Tausenden auf engem Raum zu stehen. In meinem Heimatort Babenhausen gibt es seit 2009 auch ein Festival, das mittlerweile über drei Tage verteilt im August stattfindet und eine echt schöne Location zu bieten hat: die Rede ist vom Seebeben am Sickenhöfer See.

Drei Tage lang dürfte hier jeder auf seine Kosten kommen, denn die einzelnen Festivaltage stehen musikalisch und was das Rahmenprogramm betrifft jeweils unter einem unterschiedlichen Motto. Los geht’s am 04.08.16 ab 18 Uhr mit einer Afterwork Party, die eine Reise in die letzten Jahrzehnte der Musikgeschichte verspricht, sowie die aktuellen Charts spielt. Von den Beatles, über die Rolling Stones bis hin zu aktuellen Songs ist alles dabei und jeder dürfte auf seine Kosten kommen. Musikalisch unterstützt wird die After Work Party von der Band StreetLIVE Family um und mit Joe Whitney und den Backroots. 

Der Festivalfreitag steht unter dem Motto „Beachparty“ und wird von bekannten DJs der Umgebung begleitet, unter anderem von DJ Rino. Hier kann zu elektronischer Musik hemmungslos getanzt und gefeiert werden und das alles mit Blick auf den schönen See. Los geht’s um 19 Uhr und Tickets an der Abendkasse gibt es für 18 Euro. 

Am Samstag öffnet der Sickenhöfer See von 12-18 Uhr für Kinder und deren Familien und bietet bei freiem Eintritt ein buntes Programm Klein und Groß. Neben Hüpfburgen, Kinderschminken und einem Beach Volleyballturnier, darf der See nur an diesem Tag zum Baden genutzt werden. Ab 18 Uhr findet dann das Beachfestival statt, das die Bühne für Newcomer Bands aus der Umgebung frei macht. Das Warmup übernimmt Dead Energy und heizt der Menge mit bekannten Coversongs ordentlich ein. Anschließend betritt die Band Pfund in diesem Jahr erstmalig die Bühne und liefert Songs aus den letzten vier Jahrzehnten.

Seid ihr neugierig geworden und habt Lust, das Seebeben Festival in Babenhausen vom 04.08. – 06.08.16 zu besuchen? Dann schaut auf der Festivalhomepage vorbei und sichert euch die letzten Tickets zum Vorverkaufspreis.

Damit man auch kulinarisch auf ein Festival eingestellt ist, habe ich einen Fast Food Klassiker gezaubert: Chicken-Fingers im Haferflockenmantel mit Pommes. Das Rezept hierzu habe ich euch schon einmal gezeigt. Ihr könnt es hier nachlesen. Begleitet wurde das Ganze von einem fruchtigen Erdbeer-Wassermelonen-Smoothie mit Basilikum.

Ich wünsche euch ein schönes, sonniges Wochenende. 

Erdbeere-Wassermelonen Smoothie
Serves 2
Write a review
Print
Prep Time
5 min
Cook Time
2 min
Total Time
7 min
Prep Time
5 min
Cook Time
2 min
Total Time
7 min
Ingredients
  1. 1/2 kleine Wassermelone
  2. 8 Erdbeeren
  3. ca. 50-100ml kaltes Sprudelwasser
  4. 4-6 Blätter Basilikum
Instructions
  1. Die Wassermelone würfeln, die Erdbeeren waschen, vom Grün befreien und halbieren.
  2. Das Obst gemeinsam mit dem Wasser in einen Mixer geben und die Basilikumblätter hinzufügen.
  3. Nun alles zusammen mixen und kalt genießen.
Carinas Food Blog https://www.carinas-food-blog.de/