Kuchen/Gebäck

Erdbeer-Pudding Kuchen

Was ist das denn heute für ein Wetter da draußen? Da vergeht einem doch echt alles! Natürlich ist Regen wichtig für die Natur aber ich bekomme an solchen Tagen immer schlechte Laune! Wie gut, dass für die kommenden Tage und den Feiertag super Wetter angesagt ist. Ich kann es kaum erwarten, die Sonne im Freien zu genießen. Doch bis es soweit ist, habe ich ein ganz tolles Rezept für euch, das ihr unbedingt ausprobieren müsst.

Momentan sind wir ja mitten in der Spargel- und Erdbeerzeit und ich liebe es, frischen Spargel und Erdbeeren, am besten vom Bauern nebenan, bekommen zu können. Ich esse Erdbeeren einfach für mein Leben gern und wie ich bereits schon mehrmals erzählt habe, muss an meinem Geburtstag mindestens ein Erdbeerkuchen auf der Kaffeetafel stehen. Meistens backe ich einen einfachen Biskuitboden und belege ihn ganz klassisch und ohne viel Schnickschnack mit meinen geliebten Erdbeeren. So werde ich es auch dieses Jahr wieder machen, allerdings ist mir neulich ein wunderbares Rezept für einen Erdbeer-Pudding-Kuchen über den Weg gelaufen, das ich sofort ausprobiert habe.


Ich war so begeistert, dass es dieses Jahr, neben meinem klassischen Erdbeerboden, auch noch diesen Kuchen zum Geburtstagskaffee geben wird. Durch den Vanillepudding und die Erdbeerstückchen wird dieser Kuchen wunderbar saftig und abgerundet mit etwas Vanille, schmeckt er auch noch sehr aromatisch.

Sucht ihr noch nach einem Kuchenrezept für das verlängerte Wochenende? Dieses hier könnte euch gefallen und schmeckt definitiv nach mehr!

Ich wünsche euch schon jetzt einen schönen Feiertag und freue mich auf die Sonne!

Hier kommt das Rezept:


„Erdbeer-Pudding-Kuchen“

Zutaten (für 1 Backblech)
Für den Pudding
1 Pck. Vanillepuddingpulver
500ml Milch
3 EL Zucker
Für den Rührteig
100g Zucker
250g Butter
3 Eier
etwas Milch (je nach Teigkonsistenz)
250g Mehl
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Backpulver
ca. 50g weiße Schokolade
etwas Vanille aus der Vanillemühle

Zutaten
Zunächst den Pudding nach Packungsanweisung kochen und abkühlen lassen.
Sodann die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und den Eiern schaumig rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, nach und nach zu der Eier-Zucker-Buttermischung geben und evtl. mit Milch verrühren. Nun die Schokolade hacken, Erdbeeren waschen und in kleinere Würfel schneiden und zuletzt unter den Teig heben.
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit einem Löffel kleinere Mulden in den Teig drücken. In diese Mulden nun den Vanillepudding hineinklecksen und für ca. 50 Minuten bei 180° in den Ofen geben.