Kuchen/Gebäck

Baileys-Schoko Kuchen mit Kirschen

Wenn ich mir die letzten Posts auf meinem Blog genauer anschaue, sind es mittlerweile überwiegend süße Rezepte und Kuchen, die sich hier angesammelt haben. Ich weiß auch nicht, warum ich momentan so eine große Backlust habe. Vermutlich liegt es auch daran, dass jetzt die Zeit der Familienfeste, Geburtstage und Feiertage ist und man für diese Anlässe natürlich etwas leckeres für die Kaffeetafel braucht.
Neben Muttertag, an welchem meine Ersatzmama wie jedes Jahr natürlich eine süße und selbstgebackene Leckerei bekommt, steht nächsten Sonntag auch noch die Konfirmation meines Bruders an. Hierfür werde ich selbstverständlich auch noch einiges an Kuchen backen und bin schon auf der Suche nach tollen Kuchenrezepten. Hat vielleicht jemand von euch eine Idee für eine kleine Konfirmationstorte?

Das Wochenende habe ich heute gleich nach der Arbeit mit einem leckeren Kuchen eingeläutet und bin froh, dass ich zumindest heute etwas entspannen kann (die Woche war anstrengend genug).

Beim Kochen und Backen kann ich wunderbar abschalten und den Stress des Alltages mal für einen Moment vergessen (zumindest solange, bis ich auf das schmutzige Geschirr schaue).
Als bekannte Schnapsdrossel musste es diesmal ein Kuchen mit einem meiner Lieblingsliköre sein – Baileys! Neben Eierlikör trinke ich Baileys am liebsten und habe sogleich ein leckeres Rezept zusammengebastelt. Meine Mama hat mir als Kind zwar immer eingetrichtert, dass man sich beim Backen genau an das Rezept halten muss, allerdings habe ich mich an dieses „Gebot“ noch nie gehalten. Das wäre ja auch viel zu langweilig.
Somit habe ich einfach ein paar Zutaten, die meiner Meinung und meines Geschmackes nach gut zusammen passen, in eine Schüssel geworfen und daraus einen leckeren Rührkuchen gebacken.
Ich kann euch versichern, er ist wunderbar saftig und fluffig und der Baileys macht sich 1A darin.

Backt ihr auch ab und zu ohne Rezept oder seid ihr da eher nicht so experimentierfreudig?

Hier kommt das Rezept, ich setze mich jetzt raus in die Sonne und gönne mir ein Stückchen meines Baileyskuchens. Habt ein schönes Wochenende!


„Baileys-Schoko Kuchen mit Kirschen“

Zutaten

  • 150 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 1 Glas (720 ml) Kirschen
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillin-Zucker
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 375 g Puderzucker
  • 3 EL Whiskey-Sahne-Likör (Baileys)
 
Zubereitung
1. Kuvertüre über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kirschen abgießen und gut abtropfen lassen. Butter, Zucker, Salz und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier nacheinander unterrühren. Kuvertüre unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Kirschen unterheben. In eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte Kastenform (11 x 30 cm, ca. 1,75 Liter Inhalt) füllen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 50 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2. Puderzucker in eine Schüssel sieben, mit Likör glatt rühren. Kuchen vorsichtig aus der Form lösen, auf ein Kuchengitter setzen und mit Glasur überziehen. Glasur fest werden lassen, Kuchen auf eine Kuchenplatte umsetzen.