Kuchen/Gebäck

3. Blog-Geburtstag

Wahnsinn! Wie schnell doch die Zeit vergeht. Schon seit drei Jahren schreibe ich meinen Food Blog und teile meine Rezepte mit euch. Ich muss sagen, es macht mir immer noch großen Spaß, neue Rezepte auszuprobieren und zu kreieren und freue mich umso mehr, wenn die Rezepte genauso gut bei euch ankommen, wie bei mir. Leider ist es momentan etwas ruhiger auf meinem Blog geworden, was aber nicht bedeutet, dass ich nicht mehr koche oder backe. Ich habe ziemlich viel in der Uni zu tun und auch mein Bruder kostet mich ziemlich viel Energie und Zeit, was ja aber auch gut so ist.

Gestern wurde mein Bruder konfirmiert und ich so stand ich den ganzen Samstagnachmittag in der Küche und habe Kuchen gebacken. Es war eine wunderschöne Feier im engsten Kreis der Familie und auch das Wetter spielte wunderbar mit. Am Ende des Tages konnte man uns zwar nach Hause rollen aber das ist an solchen Tagen ja normal und darf auch so sein.


Zur Feier des Tages habe ich also einen Blog-Geburtstagskuchen für euch, der gleichzeitig der Konfirmationskuchen meines Bruders war. Geschmeckt hat er sehr gut und brauchte somit dekomäßig nicht viel Schnickschnack.

Ich möchte mich bei euch für drei wundervolle Jahre bedanken und finde es toll, dass ihr so treue Leser meines Blogs seid. Ich hoffe, dass ihr mir auch in Zukunft als Leser erhalten bleibt und weiterhin Freude an meinen Rezepten habt.

Vielen Dank für Alles! Auf hoffentlich noch viele weitere Blog-Geburtstage!


„Mohn-Käsekuchen mit Rosinen“

Zutaten

Für eine 26cm-Springform:

Mohnboden:
200g Mehl
70g gem. Mandeln
45g Zucker
3 EL Mohnback (Fertigmischung)
150g weiche Butter
1 Ei

Füllung:
4 Eier
1 Hand voll Rosinen
200g Sahne
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
25g Speisestärke
1 Pck. Vanille-Puddingpulver
100g + 50g Zucker
700g Quark
etw. Vanille
restl. Päckchen Mohnback
Zubereitung
Aus den Zutaten für den Boden einen glatten Teig kneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
Eier trennen, das Eiweiß mit 50g Zucker steif schlagen und das Eigelb zusammen mit Quark, Vanille, dem restlichen Zucker, der Speisestärke und der Sahne glatt rühren. Nun das Vanillepuddingpulver hinzufügen, mit etwas Zitronenabrieb abschmecken und die Rosinen zusammen mit dem Eiweiß unterheben. 
Den Teig aus dem Kühlschrank holen, in eine gefettete Springform geben und mit dem restlichen Mohnback bestreichen. Nun die Füllung einfüllen und den Kuchen bei 180° ca. 50 Minuten backen lassen.