Kekse, Weihnachtsbäckerei

14. Türchen

Ihr Lieben, in 10 Tagen ist es soweit. Freut ihr euch auf das Weihnachtsfest? Habt ihr schon Plätzchen gebacken?
Ich war schon ziemlich fleißig und habe eine Menge neuer Plätzchensorten ausprobiert, die ich nach und nach hier mit euch teilen werde.
Da sich Plätzchen, wie ich gestern schon erzählt habe, immer ein tolles Geschenk für Naschkatzen ist, habe ich auch heute hinter dem 15.Türchen ein leckeres Plätzchenrezept für euch. Viele Plätzchenliebhaber mögen besonders gerne Makronen, da sie mit ihrer lockeren und fluffigen Konsistenz super leicht schmecken. Bisher habe ich immer nur Kokosmakronen gebacken, denn die sind bei uns zu Hause am beliebtesten. Dieses Rezept lässt sich je nach Geschmack variieren und besticht durch seine leckere schokoladige Note.

Viel Spaß beim Nachbacken.


„Schoko-Nuss-Makronen“

Zutaten
2 Eiweiß
100g Puderzucker (wer mag, kann auch etwas weniger nehmen)
1 Prise Salz
100g Schokoraspeln (auch hier kann weniger genommen werden)
100g gemahlene Nüsse (oder etwas mehr)

Zubereitung
Das Eiweiß mit etwas Salz steif schlagen und nach und nach den Puderzucker unterrühren. Nun die Schokolade und die Nüsse hinzufügen, so lange, bis die Masse nicht mehr ganz so flüssig, sondern schön grob ist. Anschließend die Masse löffelweise auf Backoblaten geben und für ca. 10 Minuten im Ofen bei 200° backen.
Nach dem Backen auskühlen lassen und darauf achten, dass sich die Makronen beim Auskühlen nicht berühren, da sie sonst festkleben könnten.