Über mich

Carina-16

Mein Name ist Carina, ich bin 26 Jahre alt und wohne in einem kleinen hessischen Örtchen zwischen Aschaffenburg und Darmstadt

Ich bin Studentin und liebe es zu kochen und zu backen. Das war allerdings nicht immer so, denn als Kind hat es mich allerhöchstens interessiert, was auf den Tisch kam und auch als Teenager fand ich Tätigkeiten in der Küche eher lästig, weil sie mit Aufräumen und Putzen verbunden waren.
Die Vorliebe für das Kochen und Backen hat sich erst gegen Ende meiner Schulzeit entwickelt und ich habe sogar mit dem Gedanken gespielt, eine Ausbildung zur Köchin zu beginnen, entschied mich dann aber dagegen und beschloss, das Kochen als schönes Hobby beizubehalten.

Gelernt habe ich das Kochen und Backen nie, auch meine Mutter hat mir die „Basics des Kochens“ nicht wirklich gezeigt, denn sie konnte es nicht leiden, wenn außer ihr noch jemand in der Küche stand. Sie hatte vor allem Angst, dass sie hinterher die Küche renovieren muss.
Meine „Koch- und Backkünste“ beruhen also eher auf Selbstversuchen und Tipps und Tricks, die ich entweder im Fernsehen, in Zeitungen oder bei Müttern meiner Freundinnen oder Ex-Freunde aufgeschnappt habe.

Wahrscheinlich kommt meine Kochbegeisterung auch daher, dass ich schon relativ früh auf eigenen Beinen stehen musste und durch den frühen Tod meiner Eltern sowohl für mich, als auch für meine Geschwister sorgen und eben kochen musste.

Zu Beginn des ersten Semesters zog ich in eine neue Stadt und wohnte hier in einer WG. Auch hier konnte ich es nicht lassen, meine Mitbewohnerin inklusive Freund zu bekochen und entwickelte nach und nach eine Vorliebe für Nachmittags-Kochsendungen und Kochbücher.

Ich lese Kochbücher für mein Leben gerne und weiß mittlerweile schon gar nicht mehr, wo ich all meine Bücher unterbringen soll, was mich allerdings nicht davon abhält, für Nachschub zu sorgen.

Bedingt durch den Tod meiner Eltern stand ich von jetzt auf eben ohne Familie da, hatte aber das große Glück, eine Art „Ersatzfamilie“ zu finden, die seither meine „Koch- und Backwut“ ertragen muss.

Es macht mir einfach riesigen Spaß, mit und für liebe Menschen zu kochen und auch gemeinsam mit ihnen zu essen.
Seit September 2014 wohnt mein kleiner Bruder bei mir und ich bin nun auch noch „Mama“. Seit dieser Zeit hat sich mein Speiseplan um seine Lieblingsgerichte erweitert, wir kochen zusammen und ich probiere natürlich weiterhin immer neue Gerichte aus.

Ich wünsche euch nun viel Spaß auf meinem Blog und freue mich über Tipps, Anregungen und gerne auch neue Rezepte zum Ausprobieren.

 

 Carina-6