Brot/Brötchen, Frühstück, Kartoffeln

Selbstgemachte Kartoffelbrötchen

Ach herrje, was war das für ein spannendes Fußballspiel am Wochenende? Zugegeben, es ist schon wieder ein paar Tage her und schon morgen steht unser nächstes Spiel an aber ich habe ein bisschen gebraucht, um das nervenaufreibende Spiel am Samstag zu verdauen.

Ich war mit einer lieben Freundin in Hamburg auf dem Coldplaykonzert und wir haben uns am Samstag selbstverständlich das Spiel abgeschaut – gemeinsam mit den anderen Hotelgästen war die Stimmung kaum auszuhalten. Leider war das Wetter alles andere als gut – es schüttete aus Kübeln (Hamburger Schietwetter eben) – sodass wir leider nicht zum Public Viewing konnten. Im Nachhinein  war das auch ganz gut so, denn die Stimmung hätte ich dort wahrscheinlich erst recht nicht ausgehalten 😉 

Wie erging es euch? Habt ihr auch so mitgefiebert oder lässt euch Fußball eher kalt?

Da das Wetter jetzt zum Wochenende ja wieder schöner und wärmer zu werden scheint, kann man den Grill auch wieder anschmeißen. Neben lecker mariniertem Fleisch und Gemüse darf natürlich auch gutes Brot nicht fehlen. Deshalb habe ich mich in die Küche gestellt und mich an Kartoffelbrötchen versucht. Ich war sehr zufrieden mit dem Ergebnis, denn die Brötchen sind innen schön weich, der Kartoffelgeschmack kommt gut heraus und die Krume ist schön knackig. Ich mag es, wenn noch ein paar Kartoffelstücke in den Brötchen verbacken werden. Wer es nicht so grob mag kann die Kartoffeln natürlich auch feiner stampfen.

Natürlich funktioniert das Rezept auch mit Weizenmehl, allerdings bin ich ein Fan von Vollkorn und Dinkel 😉 

Was habt ihr am Wochenende vor? Ich wünsche euch einen schönen Tag und ein tolles Fußballspiel morgen. Hier kommt das Rezept:

Dinkel-Kartoffelbrötchen
Write a review
Print
Prep Time
1 hr 20 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 50 min
Prep Time
1 hr 20 min
Cook Time
30 min
Total Time
1 hr 50 min
Ingredients
  1. 300g Kartoffeln vom Vortag
  2. 350g Dinkelvollkornmehl
  3. 1 Würfel Hefe
  4. 125ml lauwarmes Wasser
  5. 1 EL Olivenöl
  6. 1 TL Salz
  7. 1 EL Brotgewürz (Kräuter gehen auch)
Instructions
  1. Die Kartoffeln stampfen und mit den trockenen Zutaten bis auf die Hefe mischen.
  2. Die Hefe in lauwarmem Wasser auflösen und mit Olivenöl zu den restlichen Zutaten geben und verkneten.
  3. Den Teig nun an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.
  4. Anschließend runde Brötchen aus dem Teig formen, auf ein Backblech legen und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  5. Bei 200° ca. 25-30 Minuten backen (bis die Brötchen braun sind und sich beim Klopfen hohl anhören)
Carinas Food Blog http://www.carinas-food-blog.de/